Responsive image

Husarendenkmal

Mitten im Herz von Marienthal betreiben wir seit Jahrzehnten unsere größte stationäre Pflegeeinrichtung in Hamburg, die ruhig gelegen, sich doch in direkter Nähe zu den Einkaufsmöglichkeiten am Wandsbeker Markt befindet.

Neben dem umgebenden Wohngebiet sind eine Schule sowie eine Kindertagesstätte unsere unmittelbaren Nachbarn. Als Mittelpunkt des Wohnquartiers feiern wir außerhalb der Pandemie gern auf unserem großzügigen Parkgrundstück und bringen Jung und Alt, Groß und Klein zusammen.

Die Einrichtung besteht aus zwei sehr unterschiedlichen Gebäuden, die nach rd. 40 Jahren intensiver Nutzung zunehmend nicht mehr den Anforderungen moderner Pflege entsprechen. Ein Umbau würde insbesondere das Haus am Brunnen nur begrenzt verändern, da die Statik des Hauses keine weitreichende Umgestaltung zulässt.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, die Einrichtung vollständig neu zu errichten. An der Stelle des rückzubauenden Hauses am Park parallel zur Zitzewitzstraße wird ein moderner Neubau entstehen, der hell, freundlich, kommunikationsfördernd und gemütlich ausgestattet wird. In einer offenen Gartenlandschaft, zu der sich Terrassen und Balkone öffnen, lässt sich die Natur in unmittelbarer Nähe zur Urbanität des Stadtteils erleben.

Wir informieren Sie laufend über den Projektfortschritt und freuen uns über Ihre Rückmeldungen: zukunft@pflegenundwohnen.de

Zeitraffer Baufortschritt

Update

Livebild Baustelle

Responsive image

Mai 2021

Die Rückbauvorbereitung des Hauses Am Park schreitet voran. Noch im Mai 2021 soll der Abriss beginnen.

04. März 2021

Die Abrissgenehmigung wurde erteilt.

26. Februar 2021

Baumfällarbeiten zur Beräumung des Baufeldes.

7. KW 2021

Beräumung des Hauses Am Park von Mobilien.

Februar 2021

Start des Beweissicherungsverfahrens für die unmittelbare Nachbarschaft (diese informieren wir mit einem gezielten Anschreiben).

Dezember 2020

Ergänzung weiterer Unterlagen für die Bauprüfung.

Dezember 2020

Einreichung der Baugenehmigung.

Oktober 2020

Fixierung weiterer Details der Gebäudeausstattung und Festlegung der Fassade.

Frühsommer 2020

Beginn der Planung und erste Abstimmung mit Wohnbeirat, Wohn-Pflege-Aufsicht sowie dem Bauamt des Bezirks Wandsbek.